Christof Kostner

Christof & Chihoko Kostner

1992 ging Christof Kostner nach Japan.
Christof, gelernter Automechaniker, sieht seine Hauptaufgabe neben der Mitarbeit in der Gemeinde besonders in der Herstellung und dem Drucken von christlicher Literatur und Bibeln in der Druckerei "New Life League", die als Hauptziel hat, Bibeln für China herzustellen.

Nachdem die Druckerei 1995 ihren Standort nach Hatoyama verlegte (ca. 1 Autostunde von Tokio weg), zog er mit seiner Frau Chihoko in die Nähe seines Arbeitsplatzes. Die Arbeit der Druckerei wuchs in den vergangenen Jahren beständig. Heute verlassen wöchentlich riesige Mengen an Bibeln, Neuen Testamenten, Büchern, Broschüren und Traktaten in über 50 Sprachen die Druckerei in Hatoyama. Inzwischen gibt es auch Niederlassungen von "New Life League" in Hongkong, Indonesien und in Indien.

Zeugnis von Chihoko Kostner zum 1. Musik-Album

Es begann 2006 im Frühling, dass ich eine Melodie hörte, während ich betete. Die Melodie, die ich hörte, war wie von einem Orchester gespielt. Ich fühlte mich so wohl dabei zuzuhören und ich versuchte, es auf dem Klavier zu spielen. Anschließend fügte ich Texte zur Musik hinzu. Der Titel des Liedes ist im Deutschen: "Danke JESUS".

Nach zwei Jahren kam wieder eine neue Melodie, während ich durch Schwierigkeiten ging. Es war eine schmerzhafte Zeit, aber ich legte meine Gefühle in den Liedtext und wieder war ein neues Lied entstanden. Dieser Prozess wiederholte sich so lange, bis ich 11 Lieder komponiert hatte.

Jedes Mal, wenn ich ein Lied fertig komponiert hatte, war ich sehr ermutigt darüber, dass GOTT zu mir gesprochen hatte. Dadurch empfing ich neue Kraft. Im Laufe des Prozesses merkte ich, wie GOTT mir Seine Liebe zeigte und mein gebrochenes Herz heilte. Meine schönsten Momente bestanden darin, Seine liebenden Worte und Melodien zu hören.

Es entstand eine Sehnsucht in mir, die Liebe JESU durch meine Musik mit anderen zu teilen. GOTT gab mir die Möglichkeit, eine CD herzustellen. Allerdings war dies ein mühevoller Weg, denn ich wurde zwei Tage vor den Aufnahmen krank und verlor meine Stimme völlig. Am Tag der Aufnahme hatte ich immer noch keine Stimme und ging niedergeschlagen ins Studio. Ich betete zum HERRN, kurz bevor ich singen sollte: "HERR, ich habe nichts. O HERR, bitte schenke mir eine Stimme, um Dich zu preisen." Da passierte ein Wunder – meine Stimme war wieder da! Ja, ich konnte singen! Zwei Wochen lang hatte ich mich mithilfe von Papier und Stift verständigen müssen. Es war allein die Gnade GOTTES, dass ich plötzlich wieder singen konnte. So entstand meine erste CD.

Ich möchte auch den Leuten Danke sagen, die mir Liebe entgegengebracht und mich ermutigt haben. Ich möchte, dass die Menschen, die sich diese CD anhören, die wahre Liebe JESU erfahren, die sich niemals verändert, und dass diese Menschen ihre Hoffnung auf IHN setzen.

Wer gerne den Musik–Dienst von Chihoko unterstützen möchte, kann eine CD für 20 € erwerben. Die Texte (Japanisch und Englisch) liegen der CD bei. Bei Interesse (und dem Wunsch nach einer deutschen Übersetzung) kann man sich an folgende E–Mail–Adresse wenden: christofkostner [at] hotmail.com

Christof und Chihoko Kostner

Manga-Projekt: in arabischer Sprache zum Verteilen

Aus aktuellem Anlass möchte ich heute eines unserer letzten Produkte der Druckerei New Life League vorstellen und zwar "Manga Messias", ein Buch mit 288 Seiten, welches das Leben JESU CHRISTI in japanischer "Manga-Comic" Form zusammenfasst. Am Schluss des Buches wird auch beschrieben, wie man ein Leben als Christ beginnen kann. Das japanische Manga erfreut sich in den letzten Jahren auch außerhalb der Grenzen des Landes großer Beliebtheit. Dieses Buch, das mittlerweile in über 30 Sprachen, darunter auch in Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch erhältlich ist, wurde bereits in vielen Ländern effektiv zur Unterstützung und Verbreitung des Evangeliums eingesetzt. Zeugnisse berichten von Menschen, darunter auch vielen Kindern, selbst mit moslemischem Hintergrund, die durch "Manga Messias" den Weg zum Glauben gefunden haben. Dazu zählen auch Länder wie Syrien oder der Irak, wo vor Kurzem über 20.000 "Manga Messias" verteilt werden konnten.

Wir glauben, dass durch dieses Buch auch viele der Flüchtlinge, die zurzeit nach Europa und Deutschland einströmen, mit der "Guten Botschaft des Evangeliums" erreicht werden können. Ohne Zweifel gibt es darüber hinaus noch viele andere Möglichkeiten, den Menschen das Einleben zu erleichtern oder sie mit der guten Botschaft bekannt zu machen.

Zurzeit befinden sich hier in Japan weitere 38.000 Bücher in arabischer Sprache im Druck, welche vorwiegend zur Verbreitung unter den Flüchtlingen in Europa bestimmt sind. Grundsätzlich geben wir die Bücher umsonst weiter. Allen Empfängern, die sich auf Spendenbasis an den Kosten beteiligen möchten oder können, sind wir dankbar. Spenden bitte an "Vereinigte Missionsfreunde e.V. (VMF)" Bankverbindung siehe Impressum. Zuwendungsbestätigungen werden unaufgefordert im Januar des Folgejahres zugesandt.

Es ist unser Gebet, dass unser HERR, der will, dass allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen (1. Tim 2,4), auch dieses Werkzeug zur Ehre Seines Namens gebraucht.

Infos unter www.NEXTmanga.com
Anfragen und Bestellungen an:
Werner Krautwurst, Beunegasse 3
64850 Schaafheim
Tel.: 0177 6865930
E-Mail: krautwurst-werner [at] web.de oder ewaldjapan [at] yahoo.co.jp

Unsere Arbeit in Japan ist unter der Bezeichnung "New Life Ministries" (NLM) registriert. NLM, eine überkonfessionelle christliche Mission, hat es sich neben der Gemeinde-Gründungsarbeit zur Aufgabe gemacht, Christen weltweit mit christlicher Literatur zu versorgen. Die Arbeit begann bereits in 1959 und ist durch die Gnade GOTTES und durch die Unterstützung vieler Christen, Missionen und Gruppierungen ständig gewachsen. Hergestellt wird ausschließlich christliches Material, wie Bibeln, Neue Testamente, Bücher, Broschüren, Traktate u.v.a.m. Zur Herstellung stehen uns unter anderem 4 große Druckmaschinen zur Verfügung, dazu etwa 50 Mitarbeiter, z.T. aus verschiedenen Nationen.

In herzlicher Verbundenheit
Ewald Krautwurst, Missionar Japan