VMF-Kinderfreizeiten

VMF–Kinderfreizeit in Mücke 04.–10.08.2019

Auf ins Land der Pharaonen. Unter dem Thema "Josef – mit GOTT unterwegs" startete die Kinder–Freizeit in Mücke. Passend zum Thema wurden die Kinder gleich von 3 Pharaonen und deren Untergebenen begrüßt. Es gab frisches Nilwasser zur Erfrischung und nach erfolgreich abgeschlossenem Einchecken ein Armband und Namensschild. Glücklich konnte sich schätzen, wer unter den liebevollen Betthupferln kein ekeliges Gummi-Insekt finden konnte.

Bei perfektem Freizeitwetter (nicht heiß, nicht kalt, wenig Regen) startete die Woche. In den Bungalows herrschte (meistens) gute Stimmung und jeden Tag vor dem Abendessen wurde im Schwimmbad ein neuer Lautstärkenrekord erreicht. Dieser wurde nur noch bei unserem Freizeitklassiker "Sei ein lebend‘ger Fisch" getoppt. Wer dort mitsingt, braucht schlechte Ohren und gute Nerven.

Bei den Workshops, die natürlich zum Thema Ägypten passten, war sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei und nach zwei ausgiebigen Workshopterminen konnte jedes Kind stolz sein Werk in den Koffer packen. Es wurden Holzschlangen und Lichterkakteen gebaut, Mosaikkugeln erstellt, Mumien gewickelt und wer sich verwöhnen wollte, konnte im Workshop "Cleopatra und Beauty" Lipgloss und Täschchen machen.

Morgens gab es nach gemeinsamem Singen und passenden Einstiegen eine Bibelarbeit und so konnten wir Josefs Leben in der Woche nachlesen, spielen, basteln….

Mit Stockbrot, Lagerfeuer und dem Krimiabend ging eine tolle, anstrengende, laute, schöne, fröhliche, gesegnete Woche zu Ende. Wir sind GOTT dankbar, dass ER über 40 Kinder nach Mücke geschickt hat und beten, dass die Atmosphäre, Gespräche, Gebete und Erfahrung in den Kindern noch lange nachwirken.

Vielen Dank für alle Gebete, die sind sowohl im Vorfeld als auch unter der Woche unendlich wichtig für uns.

VMF–Kinderfreizeit in Gernsheim 28.07.–04.08.2018

Mama Mia Nehemia schallt es über das Gelände in Gernsheim….
Viele Kinder, Kleinkinder und Erwachsene Bauarbeiter haben sich aufgemacht mit Nehemia spannende Abenteuer zu erleben. Das Klima passt schon mal, es ist heiß, sehr heiß. Der Rasensprenger und ein Besuch am Badesee sorgen für kühle Köpfe. Wir erleben eine sehr intensive kostbare Zeit mit den Kindern, haben gute Gespräche, viel Spaß und bleibende Erinnerungen. Bleiben vor schlimmen Verletzungen bewahrt und erleben, wie Gott auch die kranken Kinder begleitet und hilft.

In den Bibelarbeitsgruppen gehen wir mit Nehemia auf die Reise nach Jerusalem. Mal ist Nehemia selbst da und erzählt seine Geschichte, mal begleiten wir seine Bauarbeiter. Wir fragen uns, was das mit unserem Leben heute zu tun hat und finden so einige Antworten. Die Kinder ziehen voll mit, ob beim Nachtgeländespiel, Singen, Wettrudern oder beim Finalen Rittertunier – alle sind voll dabei.Auch bei den Workshops entstehen ganz tolle Dinge: Bücher, Ritterburgen, Stiftehalter, Wandtafeln.

Nach einer Woche machen wir uns alle müde, glücklich und mit ganz vielen Erlebnissen im Gepäck, auf die Heimreise. Vielen Dank für alle Gebete, die haben wir immer sehr nötig, wenn ihr mögt, könnt ihr jetzt besonders an die Kinder denken, die sich für ein Leben mit Jesus entschieden haben. Wir freuen uns auf nächstes Jahr, dann werden wir das Freizeitdorf Flensunger Hof in Mücke auf den Kopf stellen.

VMF–Kinderfreizeit in Gernsheim 06.08.–13.08.2017

Kleine Wikinger auf großer Entdeckungsreise

Wenn es zu Hause ungewöhnlich ruhig wird, obwohl die Kinder stundenlang toben, wenig schlafen und viele Süßigkeiten essen, dann kann das nur eins bedeuten: die VMF hat wieder zur Kinder–Freizeit eingeladen. Insgesamt 59 Kinder aus ganz Deutschland folgten im August dieser Einladung und tauchten im hessischen Gernsheim für eine Woche in das aufregende Leben der Wikinger ein. Die kleinen Nachwuchs–Wikinger zwischen 8 und 13 Jahren begaben sich dabei auf eine regelrechte Entdeckungsreise mit vielen Abenteuern: darunter Elche jagen, kreative Workshops, abwechslungsreiche Bibelarbeiten, lustige Wasserspiele, ein spannender Krimi und gemütliche Lagerfeueratmosphäre.

Entlang der spannenden Geschichte des schiffbrüchigen Wikingerjungen Sven lernten die Kinder dabei nicht nur viele alte und neue Freunde besser kennen, sondern erfuhren auch viel darüber, wie wertvoll sie in den Augen GOTTES sind, wie sehr sie von JESUS CHRISTUS geliebt werden und wie sie die Bibel als Ratgeber für ihr Leben nutzen können.

Alle Wikinger überstanden die gemeinsame Entdeckungsreise ohne ernsthafte Verletzungen und verabredeten sich zum Abschied schon für ein neues gemeinsames Abenteuer im nächsten Jahr. GOTT sei Dank.

Christian Kleber

VMF–Kinderfreizeit in Mücke 07.08.–13.08.2016

Es ist Samstagnachmittag, grüne Cocktails mit blauem Zuckerrand warten auf die ersten Agenten. Diese treffen schnell ein und füllen die 6 Bungalows im Freizeitdorf Mücke mit Leben. Und wie! Eine Woche bestimmen wir die Atmosphäre auf dem Gelände, ruhig ist es dabei nie…. Ein Dauerbrenner ist das hauseigene Schwimmbad, welches die Kinder täglich stürmen. Die Agentenfreizeit beginnt erstmal mit einem leichten Agententraining, bei dem jeder das Wichtigste lernt. Außerdem fertigen wir total stylische Agenten–T–Shirts und eigene Agentenausweise an. Diese werden auch die ganze Woche getragen. Ja, auch die T–Shirts….

Jeden Morgen treffen wir uns, um als Agenten auf heiße Spur von einem ganz besonderen Mann zu gehen. Es geht um das Leben von JESUS und Seinen Jüngern. Als Bibelentdecker graben wir in ganz typischen JESUS–Geschichten und entdecken trotzdem ganz viel Neues, Beeindruckendes und lernen, was das mit unserem Leben heute zu tun hat. Auch heute möchte uns JESUS zum Beispiel wie die Jünger gebrauchen. Sogar Besuch bekommen wir. Ein paar Jugendliche von der Jugend-Freizeit begleiten uns einen Vormittag und Kostners geben unseren Agenten eine japanisch–musikalische Kostprobe.

Die Agenten können zwischen 6 tollen Workshops wählen (Alarmanlage bauen, Nähen, Agententraining, Papierschöpfen, Periskope bauen, Gipsen) und es entstehen ganz tolle Dinge, die mit nach Hause genommen werden. Natürlich dürfen die typischen Freizeithöhepunkte nicht fehlen: Fußball, verschiedene Geländespiele, Stockbrot, Nachtspiel und Krimi (der dieses Jahr die Mitarbeiter ganz schön alt aussehen ließ…).

Blicken wir zurück, erinnern wir uns an eine ganz tolle Woche, die wir mit ganz besonderen Kindern teilen durften. Wir sind unendlich dankbar für die vielen Gebete, ohne die eine Kinder–Freizeit unmöglich wäre!

Philipp & Lisa Kolb

VMF–Kinderfreizeit in Gernsheim 01.08.–08.08.2015

Die diesjährige VMF–Kinder–Freizeit fand in der ersten Augustwoche in Gernsheim statt. Für die einen war´s der Start in die großen Ferien (BaWü), für die anderen (Hessen) ein toller Abschluss der freien Zeit. Für uns alle, das sind 45 Teilnehmerkinder plus Mitarbeiter, war es eine großartige Zeit! Unter dem Motto "Römerlager" wurden die Kinder auf eine Zeitreise mitgenommen, zurück ins Neue Testament, in die Zeit, in welcher Paulus sich auf Reisen machte, um von JESUS CHRISTUS zu erzählen.

In den morgendlichen Bibelarbeiten wurde stets fröhlich gesungen, das Anspiel oder der Impuls zum Tagesthema genossen (die schauspielerische Leistung, Kreativität und witzige Spontanreaktionen der Mitarbeiter sind hier zu nennen), die Texte besprochen, eigene Gedanken formuliert und last but not least gespielt oder gebastelt.

Nach der Mittagspause waren Kreativität, Taktik, handwerkliches Geschick, aber auch körperliche Fitness gefragt, je nachdem, welches Spiel oder welcher Workshop gerade stattfand. Bis zum Abendessen gab´s dann "freie Zeit", die man vielseitig auf dem tollen Gelände verbringen konnte: Spielplatz (natürlich für die Jüngeren), Fußballplatz, Volleyball- bzw. Badmintonfeld, Tischtennisplatten, genügend Wiese, Bänke für ein Pläuschchen im Schatten usw..

Die diesjährige VMF–Kinder–Freizeit fand in der ersten Augustwoche in Gernsheim statt. Für die einen war's der Start in die großen Ferien (BaWü), für die anderen (Hessen) ein toller Abschluss der freien Zeit. Für uns alle, das sind 45 Teilnehmerkinder plus Mitarbeiter, war es eine großartige Zeit! Unter dem Motto "Römerlager" wurden die Kinder auf eine Zeitreise mitgenommen, zurück ins Neue Testament, in die Zeit, in welcher Paulus sich auf Reisen machte, um von JESUS CHRISTUS zu erzählen.

Auch während des Abendprogramms konnte keine Langeweile aufkommen. Neben teambezogenen Aufgaben gab's auch noch ein Nacht–Geländespiel (schön spannend), Lagerfeuer mit Stockbrot (was dieses Jahr den Effekt hatte, dass man die ca. 38°C Außentemperatur nach dem Garen des Brotes als angenehm bis kühl empfand ...), sogar ein hervorragend vorgetragenes Theaterstück (in zeitgerechten Kostümen), bei denen 45 Kinder über den gesamten Verlauf mucksmäuschenstill waren mit anschließenden Detektivaufgaben.

Bleibt zu erwähnen, dass wir 3x am Tag ein super Essen bekamen. Und das Gästehaus ist ein Haus, in dem jeder kleine oder große Wunsch versucht wird zu erfüllen. So wurde mit viel Liebe und Verständnis Kost angeboten, die nicht auf dem regulären Plan stand, Ersatzbettwäsche zur Verfügung gestellt, der "beste" Arzt empfohlen und (das ist jetzt für die Leser und Leserinnen unter 14 J. das Wichtigste): es gab einen "Kiosk", der täglich für 20 Minuten geöffnet hatte und so manchen / manche über das 16:00 Uhr – Loch oder vielleicht sogar darüber hinaus rettete.

Falls ihr schon Vorfreude auf die nächste Kinder–Freizeit bekommen habt, dann merkt euch doch schon für 2016 die 2. Augustwoche vor …

Wir, das Mitarbeiterteam, freuen uns auf euch!!!

Silke Thumm, Pfalzgrafenweiler